Zahlung

Preis

Der auf der Produktseite genannte Preis stimmt nicht mit den Transportkosten überein.

Der in der Bestellbestätigung angegebene Preis ist der endgültige Preis mitsamt allen dazugehörigen Kosten und einschließlich der gesetzlichen MwSt. Dieser Preis enthält den Warenpreis, die Behandlungs-, Verpackungs- und Aufbewahrungskosten der Produkte und die Transportkosten.

Metagenics behält sich das Recht vor, die auf der Website angegebenen Preise jederzeit zu ändern, mit der Maßgabe, dass die Produkte auf Basis der zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellungen geltenden Tarife fakturiert werden. 

Zahlung

Die Ware wird mit einem am Tag der Bestellung vorgeschlagenen Zahlungsmittel bezahlt.

Der Schutz vor betrügerischer Verwendung der für die Transaktion verwendeten Zahlungsmittel, vor allem als Folge von Piraterie, und vor möglichen Zahlungsbeanstandungen von Postanweisungen wird durch die Gesellschaft Ingenico (das frühere Unternehmen Ogone) versichert.

In Ländern, in denen die Zahlung per Banküberweisung möglich ist, wird die Ware erst nach Eingang der Zahlung auf dem genannten Konto versandt.

Die vom Kunden bestätigte Bestellung wird erst dann gültig, wenn das Institut für Zahlungssicherheit oder die Gesellschaft Ingenico (das frühere Ogone) der Ausführung der Transaktion zugestimmt hat. Im Falle einer Ablehnung durch das Institut für Zahlungssicherheit oder die Gesellschaft Ingenico (das frühere Ogone) wird die Bestellung automatisch storniert und wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt.

Die Bestellangaben werden automatisch verarbeitet, wobei Ingenico (das frühere Ogone) der Verantwortliche für diese Verarbeitung ist. Diese automatisierte Datenverarbeitung bezweckt die Bekämpfung von Zahlungsbetrug mit der Kreditkarte. Ingenico (das frühere Ogone) und Metagenics sind die Empfänger der Bestellangaben. Das Fehlen von Bestellangaben verhindert die Durchführung und Analyse der Transaktion. Im Falle einer betrügerischen Verwendung einer Kreditkarte, einer unregelmäßigen Erklärung oder einer Abweichung können die Angaben bezüglich der dazugehörigen Bestellung und der Nichtzahlung in eine Datenbank für Zahlungsverweigerungen durch die Bank aufgenommen werden.